factum coloniae
factum coloniae

Jetzt Neu: Bilder von Hans-Peter C. Piendlbach ! Alleinvertrieb in Deutschland und Auftragsarbeiten durch factum coloniae

Dem archaisch-existenziellen Leben auf der Spur

Krieg, Jagd, Mensur: Hans-Peter Piendlbach überzeugt mit seiner Kunst

 

 

   "Ich suche in meinem Werk den Moment , an dem der Mann - ganz archaisch - an seine Grenzen kommt, an dem es für ihn ganz existenziell wird.", erklärt Künstler Hans-Peter Piendlbach, der für seine Motive mit Kriegsveteranen im Gespräch ist. Deren geschilderte Erinnerungen gepaart mit vergilbten Fotos von der Front komprimiert er in seinem künstlerischen Schaffen.

Auch die Intensität der studentischen Mensur, die sich etwa in den Gesichtern der Duellanten und Spektanten widerspiegelt, nähert sich Piendlbach.

Die Jagd, als urtümlich männliche Lebenswelt, eingebettet in die heimische Natur mit ihren Bewohnern regt den Künstler zur Umsetzung auch dieses Genres in stimmungsvolle Bilder an.

Schließlich bildet die tiefe Empfindung für seine süddeutsche Heimat das Zentrum seines Schaffens.
Liebhabern seiner Kunst bietet Hans-Peter Piendlbach auch die Realisierung von Auftragsarbeiten an. Der Künstler denkt sich in individuelle Visionen ein und setzt diese mit seiner künstlerisch einzigartigen Handschrift gekonnt um.

Mit Hans-Peter Piendlbach betritt ein junger Künstler eine Bühne, die mit „modernen“, gegenstands- und seelenlosen „Werken“ überschwemmt ist. Er bietet mit seinem Debüt jeneneine Alternative, die „Kunst“ von Können ableiten, ein Können, das sich ohne Pirouetten der Interpretation im Werk selbst erkennen lässt. Bei Piendlbach findet das Gegenständliche gegenüber dem Abstrakten seinen Platz. Die naturalistische Betrachtung der Dinge steht deshalb auch im Vordergrund des Künstlers.    

 

Ralf Küttelwesch

 

                                     Soldaten, Waffenstudenten

                                                                                                              Heimat, Wald, Tiere, Jagd

Mensur mit Sekundanten
159.90 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

Material: Tusche, Bleistift, Aquarellfarbe auf Malkarton. Größe: 30x40 cm. Lieferung mit Paspartout ohne Rahmen . Original und vom Künstler signiert.
Zirkel u. Farben wahlweise, Ausführung auch in anderen Formaten und in Öl auf Leinwand möglich. Bitte Anfragen.

Der Paukant
139.90 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

Material: Tusche, Bleistift, Aquarellfarbe auf Malkarton. Größe: DIN A4. Lieferung mit Paspartout ohne Rahmen . Original und vom Künstler signiert.

                                                                                                                                                                 Verschiedenes, Kollagen, Porträts

Weitere Bestellungen, Anfragen, Aufträge bitte unter "Kontakt"

Unsere Buchangebote:

Der konservative Rausch; Abenteuer Alkohol und andere Geschichten

Vollständige, fadengebundene Ausgabe im original Verlagseinband (Festeinband mit Rücken- und farbig illustriertem Deckeltitel), dem originalen (ebenfalls farbig illustriertem) Schutzumschlag sowie 284 Seiten, viele Abb. 24,95 €

Handschriftliche Widmung des vielgereisten, belesenen, gelehrten, korporierten Verfassers. Blütenlese mit Beiträgen von Malaparte, Hanns Heinz Ewers, Fallada, Sluytermann von Langeweyde, Kurt Eggers, Friedrich Hielscher, Ernst Jünger, Ernst von Salomon, Armin Mohler und Ralf Küttelwesch. - Erstausgabe.
 

Der konservative Rausch; Im Rausch der Ferne und andere Geschichten

Köln, factum coloniae 2007., "Die 'Welt war ihr Feld', da ihnen der deutsche Acker versagt blieb. Von diesen soll dieses Buch handeln, von modernen Abenteurern wider Willen, die die Zeitumstände in die Welt schleuderten. Umstände, die nicht rosig waren, die aber zweierlei bewirkten: diese jungen Deutschen lernten die Welt kennen und die Welt lernte das junge Deutschland kennen." (Einleitung) Vom Verfasser signiert! Einige Abb. 305 S. 8°. OPbd. m. OU. 24,95 €

 

Afrika; Auf dem Weg nach Tinga Tinga

118 Seiten, durchgängig s/w bebildert, auf hochwertigem 170g Photodruckpapier, einmalige Sonderausgabe, fadengehefteter Festumschlag, A6 Format, Preis 9,90 €.

Es handelt sich um eine abenteuerliche Reisebeschreibung zweier Freunde, die auf Tour durch Kenia, Tansania, Sambia, Zimbabwe, Botswana und Südwestafrika waren. In flüssigem humorvollen Stil führt der Autor den Leser in die Städte und Steppen des schwarzen Kontinentes.

Aus dem Inhalt:
Es roch anders, ein eigentümlicher Geruch signalisierte: dies ist ein anderer Kontinent, und der ungewohnte Lichteinfall bestätigte: es ist Afrika, es ist der Äquator! Jedenfalls nicht weit weg davon...Vor dem Flughafengebäude in Nairobi standen Kamerad Petersen und ich und konnten uns der Angebote von Taxifahrern kaum erwehren. Wir feilschten und fuhren mit dem billigsten Anbieter in Richtung Innenstadt. Geld hatten wir wenig, atemlos wurde ich allerdings, als Kamerad Petersen am Tag vor dem Abflug vom Köln-Bonner Flughafen mit ganz genau gar keinem Geld in der Tasche und ohne Schlafsack bei mir auftauchte.

Der konservative Rausch
24.95 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

Der konservative Rausch; Abenteuer Alkohol
Vollständige, fadengebundene Ausgabe im original Verlagseinband (Festeinband mit Rücken- und farbig illustriertem Deckeltitel), dem originalen (ebenfalls farbig illustriertem) Schutzumschlag, 284 Seiten

0105
Der konservative Rausch
24.95 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

Der konservative Rausch; Im Rausch der Ferne und andere Geschichten
Eines von 100 Ex. der Vorzugsausgabe, vom Verfasser signiert! Einige Abb. 305 S. 8°. OPbd

0106
Afrika; Auf dem Weg nach Tinga Tinga
9.90 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

118 Seiten, durchgängig s/w bebildert, auf hochwertigem 170g Photodruckpapier, einmalige Sonderausgabe, fadengehefteter Festumschlag, A6 Format, Preis 9,90 €.

Es handelt sich um eine abenteuerliche Reisebeschreibung durch Kenia, Tansania, Sambia, Zimbabwe, Botswana und Südwestafrika.

0107

Stefan von Kotze:

Altjungfernkoller Randbemer-kungen zur Feministik

factum coloniae Mittenwalde 2010

Neuauflage der Schrift von 1904, 68 Seiten, einige Textzeichnungen, Deckelzeichnung, 9,90 € Eine gnadenlose Abrechnung mit dem Feminismus und gleichzeitig eine überraschende Vorhersage heutiger Mißstände. Aus dem Schlußwort: Du unser geliebtes Weib! - Gerade jetzt, da wir technisch die Welt bezwungen, da unsere Gelehrten in die tiefsten Geheimnisse der Natur eindringen, da der gute alte Kinderhimmel immer weiter von uns rückt - jetzt, da um uns überall Räder surren und Maschinen keuchen, da alles hastet und lärmt und drängt, da das Leben an unseren Nerven zupft, wie ein wahnsinniger Geiger an den Saiten, da der Boden unter unseren Füßen zu wanken beginnt und der Schwindel des rasenden Fortschrittes unser Hirn verwirrt - gerade jetzt brauchen wir Dich am notwendigsten, Du unser anderes Ich, Deine linde Hand und Dein sanftes Wort. Und sehnend breiten wir die Arme aus und rufen Dir zu: Bleibe bei uns, denn es will Abend werden! kartonierte Ausgabe

 

In Arbeit:

Der Konservative Rausch; Rest weg! Und übrige Geschichten

„Alle Tage ist kein Sonntag, alle Tag gibt´s keinen Wein."

Eine traurige Feststellung in dem Lied von Carl Ferdinands aber ist daß denn tatsächlich so? Jeder von uns kennt sicher ein sonntägliches Erlebnis im Alltag und triste Sonntage, durchzechte Wochentage und nüchterne Wochenenden. Sollte man nicht grundsätzlich jeden Tag wie einen Sonntag gestalten?

 

In Arbeit:

Edelweispiraten contra Hitlerjugend

Die Jugendbewegung hat von 1933 bis 1945 Wandlungen durchlebt. Entsprechend unterschiedlich waren die Reaktionen der verschiedenen Gruppen auf den Nationalsozialismus. Selbst innerhalb der einzelnen Bünde verhielten sich Mitgliedsgruppen unterschiedlich.
Durch mehrere Runderlasse wurde die „Bündische Jugend“ zwischen 1936 und 1945 wiederholt verboten. Verantwortlich hierfür waren Heinrich Himmler, der Reichsführer der SS und Chef der deutschen Polizei, und Wilhelm Frick, der Reichs- und Preußische Innenminister.
Dieses Buch soll zeigen, auf welch unterschiedliche Weise die Bündische Jugend im Rheinland in der Zeit des Nationalsozialismus lebte und sich mit der Hitlerjugend außeinandersetzte.

Altjungfernkoller
9.9 EUR
( Exkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten )

factum coloniae Mittenwalde 2010

Neuauflage der Schrift von 1904, 68 Seiten, einige Textzeichnungen, Deckelzeichnung, 9,90 € Eine gnadenlose Abrechnung mit dem Feminismus und gleichzeitig eine überraschende Vorhersage heutiger Mißstände.

0110

Ein Mysterythriller aus dem Mittelalter

Buchumschlag

Zur Zeit nicht lieferbar, zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage in Arbeit!

Neuerscheinung, 364 Seiten, Taschenbuch Format 130 x 180, Nummeriert und Signiert, 14,95 €

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unser Unternehmen und unsere Leistungen. Unser Geschäft stellt Ihnen eine große Bandbreite zur Verfügung, aus der Sie ganz nach Ihrem Geschmack wählen können. Dabei unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung.  

Sie möchten mehr über uns und unser Angebot erfahren? Gerne stellen wir uns Ihnen vor. Unser Team ist jederzeit gerne für Sie da ist. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlich willkommen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Factum Coloniae